Hans Kluge Profilbild

Hallo. Ich bin Hans.

Systemisches Coaching | Projekt- und Prozessmanagement
mehr erfahren  Kontakt

Was tut er?


„Arbeit schöner machen.“

Unter dem Grundgedanken „Arbeit schöner machen“, verbinde ich die Interventionen und Methoden des Systemischen Coachings mit den agilen Gedanken zur Arbeitsgestaltung des New Work und den großartigen Möglichkeiten der IT/EDV im Digital Empowerment. 

Ich helfe bei der Optimierung von Prozessen und Workflows, Verbesserung der Zusammenarbeit und Kommunikation, Stärkung von Motivation und Vertrauen der Beteiligten und unterstütze bei der Umsetzung von komplexen Projekten.

Mit unternehmerischem Denken, ko-kreativem Arbeiten, ökologischer* Lösungsorientierung und authentischem Humor begleite ich durch die Veränderungsprozesse.

Gemeinsam erreichen wir so die individuellen Unternehmensziele wie Kundenzufriedenheit, Effizienz, sinnvolle Arbeitsauslastung, gute Laune und Motivation sowie selbstverantwortliche Weiterentwicklung.

für wen macht er das?


Ich bewundere das Problem!

Ich bin da, wenn wir aus einer Problemstellung raus wollen. Für Einzelpersonen, Selbstständige, Unternehmer und Mitarbeiter - und immer dann, wenn etwas knirscht im System.

  • der (digitale) Workflow ist ermüdend (und unwirtschaftlich)
  • die Mitarbeiterloyalität lässt zu wünschen übrig
  • Kultur gibt es; aber sie ist nicht mehr das, was sie mal war
  • es hakt bei der internen (und externen) Zusammenarbeit
  • es gilt sich agil und reaktionsfähiger Aufzustellen
  • das neue Projekt stockt, das Whiteboard ist immer noch weiß
  • da ist zu viel Arbeit für zu wenige Mitarbeiter
  • die Qualität muss gesteigert, präzisiert, nivelliert werden
  • ...

Nicht erst, wenn es zu spät ist - ich bin kein Insolvenzverwalter.

Wie macht er das?


Die Unternehmens­brille absetzen

Begleiten. Systemisches Coaching hilft durch seine Methoden und Techniken zur Selbsthilfe in der Lösungsfindung und -umsetzung. Es begleitet den Prozess durch die Betrachtung der unterschiedlichen Systeme (bzw. der Um-welt, wie Beruf und Organisation, Profession, Familie und Privat, ...) und hat ein hohes Potential zur inneren und äußeren Auflösung von Konflikten. Die jeweils eigenverantwortliche, ökologische* Zielerreichung steht dabei im Vordergrund.

Ich begleite im Zweier-Gespräch, mit Interviews, Moderationen und Workshops - überall dort, wo Menschen gemeinsam kommunizieren und eine Lösung für ein Problem suchen.

Beraten. Mit neuen Impulsen und fremdem Input wird eine weitere Grundlage für kluge, ausgewogene und individuelle Entscheidungen geschaffen. Dabei kommen die Gedanken des New Work, agiler Projektarbeit, betriebswirtschaftlicher Betrachtungen, Marketing und IT im Lösungsprozess zum tragen.

Ich unterstütze mit empirischen Prozess- und Strukturanalysen, Beobachtung der interpersonellen Zusammenarbeit, grundlegenden Recherchen und offenen Seminaren. Jeweils mit dem Rückschluss auf den betriebswirtschaftlichen Aufwand von Prozessen und Arbeitspaketen sowie den gesamtsystemischen Auswirkungen in der Lösungserarbeitung.

Mitwirken. Ko-Kreatives Arbeiten ist auch direkte Mitarbeit. Mit einem großartigen Netzwerk aus Experten und Könnern, helfe ich bei der Umsetzung von Teilaufgaben in den Veränderungsprojekten - je nachdem, was an Projektmanagement, Marketing, IT/EDV, Web/Online, HR/Personal oder Kommunikation bearbeitet werden muss.

Woher kann er das?


Referenzen, Vita, Mensch

Seit über 10 Jahren bin ich in großen und kleinen Organisationen im Projektmanagement tätig. Der Diplom-Betriebswirt (BA) verschaffte mir die wichtigen unternehmerischen Kenntnisse und Sichtweisen. Das Know How für Projektmanagement, Marketing, Event, Vertrieb und Organisation baute ich in meinen beruflichen Stationen auf.

Mit dem 386er-PC in unserem Wohnzimmer begann der Blick hinter die IT-Kulissen. Ich passe an, probiere, programmiere, optimiere und nehme neue technische Information mit Leichtigkeit auf. So basiert mein Verständnis von Arbeit mit dem Computer auf Unterstützungsbasis (er, mich) und nicht auf Erschwernis- (mich, er) -basis.

Meine kreative Ader begleitet mich ebenso in vielen Nebenprojekten (Zeitungen, Flyer, Websites, Fotografie, ...). Das grafische Auge ist immer mit an Board und gibt seine Einschätzung gern dazu.

Dann kam komplexe Zukunft und eine Mission: das Denken über Arbeit, Digitalisierung, Organisationsprozesse und -Strukturen und unsere Kommunikation verändern; "Arbeit schöner machen". Dafür ließ ich mich zum systemischen Coach ausbilden und tauchte in agile Arbeitsmethoden als Professional Scrum Master (PSM I) ein. 

Bewährtes Wissen und neue Erkenntnisse fließen nun in meine Arbeit als Coach, Berater und Projektmanager bei Problemlösungen, Veränderungsprojekten und Prozessverbesserungen mit ein.

klingt gut, dann los


persönlich, individuell, verbindlich

Du findest, das klingt gut. Wundervoll!

Mit deiner Aufgeschlossenheit gegenüber Coaching oder Consulting, einem selbstverantwortetem Handeln, einer Suche nach Begleitung für strukturierte Umwälzungen, sollten wir uns persönlich kennenlernen und alles weitere Ansprechen. 

Ein Anruf von dir (0179-4717829) oder eine E-Mail (hallo@hanskluge.de) an mich, sind der erste Schritt. Weiteres auch gern bei einem Kaffee.

Es gibt gar kein Problem? Aber irgendwie doch eine Herausforderung, die den Kopf nicht loslässt? Dabei hilft auch schon ein Gespräch zur ersten Abgrenzung und Einschätzung. Danach ist der Kopf vielleicht sogar schon frei.

Kaffeetermin vereinbarenAnrufen

* die Fussnote: Ökologie bezieht sich hierbei nicht nur auf das natürliche Ökosystem; meint mehr den Zusammenhang der Konsequenzen des Handelns auf die (eigene) Umwelt und umgebenden Systeme.