Erfolg, Glück, Unabhängigkeit


10 Schritte zum Erfolg

  2

„Ich verrate dir, wie du in 10 Schritten erfolgreicher, stärker und reicher wirst“! #nicht

Mein Facebook (it's for old people) wird gerade mit Videos dieser Art in Form von Werbeanzeigen geflutet. Neu ist das nicht; aber auffällig, dass wir uns durch Clickbaiting1 und den kurzen Formen der Inhaltsvermittlung schon recht gut an „n Dinge, die du unbedingt ...“ gewöhnt haben. Ich werde also nicht klären, wie du in 10 Schritten aufs Klo gehst - aber ein spannender Punkt bleibt.2

Du kannst dir jetzt 10 YouTube Videos zu „erfolgreich werden“ anschauen3

Völlig umsonst! Auch wenn diese kostenfrei, manche sogar kostenlos sind. 

Der einfache Gedanke.

Ich gebe zu, ich verfalle auch gern dem einfachen Gedanken, irgendwelchen konkreten Schritten genau zu folgen, um damit die versprochene Zielerreichung 1 zu 1 umzusetzen. Vermeintlich bilden die Anweisungen einen mit Ornamenten verzierten Rahmen, in dem ich mich bewegen kann, bei dem ich nicht weiter nachdenken müsste und dessen eingespannte Leinwand doch so einfach zu bemalen ist. In den meisten Fällen4 hat jedoch am Ende hat der Verkäufer des Sets einen wesentlich höheren Zielerreichungsgrad als man selbst – das vor allem in vom Individuum abhängigen Bereichen wie Erfolg, Glück, Beruf, Karriere, ...

Wir suchen nach Vorbildern, Inspiration, Impulsen, Wegweisern, neuen Ideen – aber, sind wir ehrlich, eigentlich den Handlungsanweisungen mit dem Richtig und dem Falsch. Schlussendlich wären wir dann aber nur ein mee too-Produkt5.

Willst du das?6

Brauchst du das? Erfolg, Wachstum, Stärke, Macht, Skalierung, Karriere, Anerkennung, Glück ... – Ja, jeder Mensch braucht das. Jedoch in seiner individuellen Ausprägung und unterschiedlichen Dimensionen. Welche sind deine, wäre hier die richtige Frage. Mit weiteren Fragen folgend, wie: Wofür brauchst du das? Passt das zu dir? Wer bist du7? Wo bist du8?

Wenn schon ich weitreichende Fragen stellen kann und die Antwort für dich darauf nicht kennen kann - wie können es dann 10 Bulletpoints? 

Allein den „richtigen“ Weg zu beschreiten ist möglich. Gemeinsam, so sagt man, ist es einfacher. Irritation soll das Kontrastmittel für das Ergründen deiner Interessen, Motive und Bedürfnisse sein; gleichzeitig hindernde Glaubenssätze entkräften und bestärkende Werte hervorheben. Damit kann man auch das Richtig und das Falsch in den Dimensionen, in denen du agierst, neu ausrichten und den Rahmen mit der Leinwand größer machen.

Einmal Kopfwaschen bitte.

Lass uns zusammen „Kontrastmittel injizieren“ und dich in den Bereichen in denen es für dich passt9 gedeihen, wachsen, skalieren, erfolgreich sein.

Dann kann es immer noch sein, dass du unbedingt Investoren kennen lernen musst oder dein Netzwerk erweitern solltest oder nach Purpose streben wirst oder dir einen Trainingsplan ausarbeiten lässt – nur weißt du dann wirklich Wofür.

Hinterlass eine vorsichtige Anfrage hier.